Mahlzeiten/ Ernährung

Neben der Vermittlung von gesunder Ernährung ist es mir wichtig, täglich frisch zu kochen. Das Mittagsessen ist immer ausgewogen und auf den Geschmack der Kinder abgestimmt. Anregungen zu Rezepten, Lieblingsgerichten oder auch No-Go´s der Kinder nehme ich gerne entgegen. Es gibt Wochenpläne der Mahlzeiten, welche selbstverständlich eingesehen werden können. Nachmittags gibt es noch einen Snack, welcher variieren kann, aus Obst, Rohkost, Knäcke-/Laugengebäck, Milchreis uvm.

Ich bin bestrebt, dass wir die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen. Jedes Kind kann jedoch nach seinen Bedürfnissen zusätzlich essen. Vor den Mahlzeiten sprechen wir gemeinsam einen Tischspruch. Als feste Mahlzeiten gibt es das Frühstück, das Mittagsessen und den Nachmittagssnack. Das Frühstück wird von den Eltern mitgebracht. Auch hier lege ich Wert auf ein gesundes Frühstück und möchte Sie bitten, dies zu unterstützen. Wegen des Erhalts des natürlichen Sättigungsgefühls muss kein Kind seinen Teller leer essen. Es gibt keine Konsequenzen im Sinne von Essensentzug. Die Kinder werden angeleitet zu Trinken. Es gibt feste Trinkpausen, Getränke stehen jederzeit zur Verfügung. Jedes Kind kann eine eigene Trinkflasche mitbringen, Becher stelle ich zur Verfügung.

Gesunde Lebensmittel werden gemeinsam probiert und zur Verfügung gestellt. Je nach Altersstufe können gemeinsam z.B Ernährunsgpyramiden gestaltet werden. Gesprächsthemen, welche uns durchs Jahr begleiten, sind außerdem: Was tut uns gut? Was braucht der Körper? Was braucht der Körper nicht?