Krankheiten

Ist Ihr Kind krank, darf es nicht die Tagespflege besuchen. Zum Schutz der Kinder, wie auch in Ihrem eigenen Interesse. Hier arbeite ich mit der Empfehlung des Gesundheitsamtes zusammen. Nicht in die Betreuung gehören:

  • Kinder mit Fieber (> 37,5°C unter dem Arm, > 38,5°C im Po oder mit dem Ohrthermometer),
  • Kinder mit Fieber am Tag oder in der Nacht zuvor (24 Stunden fieberfrei)
  • Kinder, die sich übergeben haben oder Durchfall haben dürfen frühestens 48 Stunden nach dem letzten Erbrechen oder Durchfall die Tagespflege besuchen (aktuell noch erkrankte Kinder dürfen die Tagespflege sowieso nicht besuchen)
  • Kinder, die offensichtlich stark unter ihren akuten Symptomen leiden (z.B. erschöpfender Husten)

Kommt es zu einer Erkrankung in der Betreuung werden Sie unverzüglich benachrichtigt und aufgefordert Ihr Kind abzuholen. Sie sind verpflichtet eine Notfallnummer, unter der Sie stets erreichbar sind, anzugeben und zu gewährleisten, dass Ihr Kind schnellstmöglich abgeholt werden kann.

Sind Kinder krank und können die Tagespflege nicht besuchen, bitte ich darum, diese kurz krank zu melden. Gerne einen Tag vorher oder sobald Sie es wahrnehmen, per WhatsApp oder kurzer Nachricht.

Kommt es meinerseits zu einer Erkrankung, in welcher ich nicht in der Lage bin Ihrer Kinder zu betreuen, haben sie die Möglichkeit Ihr Kind kurzfristig in einer mit mir zusammenarbeitenden Betreuung unterzubringen.